Oder: Der Sinn der Sitzheizung

Der Passat hat Ledersitze. Das konnten wir uns nicht aussuchen, das ist einfach Teil der Ausstattungsvariante, denn in Indien konfigurieren sich die Kunden ihren Wagen nicht selbst, sondern wählen eines von drei Paketen. Bei Ledersitzen beinhaltet dieses auch unvermeidlich die Sitzheizung. Macht grundsätzlich Sinn, schließlich ist es nicht überall in Indien das ganze Jahr über warm, in Mumbai aber schon, und so werden wir dieses Feature wohl nie nutzen.

Omprakash schon!

Seine – frei übersetzte – Sicht zur Sitzheizung: “Das ist doch eine sehr nützliche Funktion! Wenn man verspannt ist, muss man nur die Sitzheizung einschalten und kann mal so richtig schön schwitzen! Das ist sehr entspannend und sehr, sehr gesund!”

Nun denn, ob er das tatsächlich jemals in unserem Auto ausprobiert hat, kann ich nicht beurteilen, zumindest habe ich nie den Eindruck gehabt, er hätte gerade einen Auto-Saunagang hinter sich gebracht, als ich ihn traf. Oder er verwendet einfach ein unfassbar wirksames Deo!

  Eine Antwort zu “Omprakashs Gesundheitstipps – Vol. 2”

  1. Wenn ihr bei der nächsten Ausstattungsvariante auch Massagesitze bestellt, könntet ihr den Wagen in Pausen von Omprakash als Wellnessoase vermieten und ein paar Rupien dazu verdienen ;-)

 Antworten

(erforderlich)

(erforderlich)

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
© 2014 Pamela und Frederik in Indien Suffusion theme by Sayontan Sinha